• CC

Thailand plant "Reiseblasen", wenn die Grenzen wieder geöffnet werden

Die Regierung plant, durch bilaterale Abkommen sogenannte „Reiseblasen“ zu schaffen, um das neuartige Coronavirus bei der Wiedereröffnung der Grenzen Thailands in Schach zu halten.

"Sobald sich die Situation verbessert, werden wir Reisen zwischen Ländern zulassen, mit denen wir ein Abkommen geschlossen haben", sagte Premierminister Prayut Chan-o-cha in einem Briefing in Bangkok am Dienstag und fügte hinzu, dass noch keine derartigen Pakte das Kabinett erreicht haben.

Die Grenzen des Landes sind im Ausnahmezustand bis zum 30. Juni beschränkt, und die meisten eingehenden internationalen Flüge sind verboten. Gleichzeitig lockern die Beamten die Sperrung, nachdem die Coronavirus-Fälle zurückgegangen sind, und überlegen, wie der entscheidende Tourismussektor neu gestartet werden kann, um einer Rezession entgegenzuwirken.


"Es wird keine Freizügigkeit geben, weil wir keinen weiteren Ausbruch wollen, der sowohl den Ursprung als auch das Ziel verletzen könnte", sagte Gen Prayut.


Quelle:


2,083 Ansichten
  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Pinterest - White Circle

© 2016 - 2020 by take a breath, Alle Rechte vorbehalten.