• CC

Der Bahnhof Hua Hin gehört zu den schönsten Bahnhöfen der Welt

Laut architecturedigest.com gehört der Bahnhof Hua Hin zu den schönsten Bahnhöfen der Welt.


Die Website führte den Bahnhof von Hua Hin als den 24. schönsten Bahnhof von siebenunddreißig in der Liste auf.


„Ob auf Ihrem täglichen Weg zur Arbeit oder auf waghalsigen Abenteuern rund um den Globus, Sie werden erstaunt feststellen, dass einige der beeindruckendsten Architekturen der Welt in Bahnhöfen zu finden sind“, heißt es auf der Website.

„Wenn Sie das nächste Mal ein weltliches Abenteuer buchen, planen Sie unbedingt einen Zwischenstopp an einer dieser renommierten Bahnhöfe ein.“


Über den Bahnhof Hua Hin heißt es auf der Website Architectural Digest:


In Hua Hin, Thailand, ist der Bahnhof Hua Hin einer der ältesten Eisenbahnknotenpunkte des Landes.


Der im traditionellen thailändischen Baustil erbaute königliche Wartesaal ist vielleicht der auffälligste Raum des kleinen Bahnhofs und wurde 1911 während der Herrschaft von König Rama errichtet.


Es wurde jedoch mehr als ein paar Mal abgerissen und wieder aufgebaut.


Das ursprüngliche Bahnhofsgebäude wurde ein Jahr zuvor im Jahr 1910 errichtet und später im Jahr 1926 von Prinz Purachatra Jayakara wieder aufgebaut, der dem kleinen Gebäude ein viktorianisches Flair verleihen wollte.


Und 1967 plante Colonel Saeng Chulacharit eine Verlegung des Pavillons der Sanam Chandra Palace Railway auf das heutige Hua Hin.


Als schönsten Bahnhof der Welt listete die Website den im März eröffneten World Trade Center Transportation Hub in Lower Manhattan auf.