• CC

Covid-19-Impfungen beginnen, sobald Impfstoffe eintreffen… wann immer dies der Fall ist

Die Covid-19-Immunisierung in Thailand beginnt innerhalb einer Woche nach dem Eintreffen der ersten Charge von AstraZeneca-Impfstoffen… wann immer dies der Fall ist.


(Scroll down to the English version)


Die Gesundheitsbehörden drängten zunächst auf den Valentinstag, um Impfungen einzuführen, aber es wurde kein offizielles Datum festgelegt, und es ist unklar, ob der Impfstoff diesen Monat überhaupt eintreffen wird. Khaosod English sagt, "Gesundheitsbeamte können sich nicht einmal auf den Starttermin für Covid-Impfstoffe einigen."


Die thailändischen Gesundheitsbehörden erwarten die ersten 50.000 Dosen des AstraZeneca-Impfstoffs irgendwann im nächsten Monat… oder im übernächsten. Die Europäische Union hat kürzlich Pläne angekündigt, die Vorschriften für den Export von Coronavirus-Impfstoffen zu verschärfen und möglicherweise Lieferungen in Nicht-EU-Länder zu blockieren. Der Impfstoff von AstraZeneca würde aus Italien nach Thailand verschifft.


Der Gesundheitsminister Anutin Charnvirakul sagte gegenüber Khaosod English, dass Impfungen in Thailand erst im März stattfinden werden. Auf der anderen Seite sagte Tawee Chotpitayasunondh vom National Communicable Disease Committee gegenüber Reportern, dass der AstraZeneca-Impfstoff diesen Monat eintreffen und die erste Dosis innerhalb einer Woche nach der Ankunft verabreicht wird.


In einem früheren Bericht kündigte Premierminister Prayut Chan-o-cha an, dass 19 Millionen Menschen in der ersten Phase der Impfungen geimpft werden, die in diesem Monat beginnen soll. Er sagte, 11 Millionen werden Menschen über 60 sein, 6,1 Millionen Menschen mit Grunderkrankungen und 1,7 Millionen Menschen, die im medizinischen Bereich arbeiten. Weitere 15.000 Regierungsangestellte, die an der Bekämpfung des Virus beteiligt sind, werden in der ersten Phase ebenfalls geimpft.


Bei einer Pressekonferenz gestern erläuterte Tawee die möglichen Nebenwirkungen des AstraZeneca-Impfstoffs. Er sagt, dass die häufigsten Nebenwirkungen Entzündungen und Schmerzen in der Umgebung des Impfstoffs sind.


Während schwerwiegende Nebenwirkungen selten sind, treten solche mit kritischen Fällen etwa 15 Minuten nach der Impfung auf, sagt Tawee und fügt hinzu, dass die Patienten vorsichtshalber mindestens 30 Minuten nach der Impfung vor Ort bleiben müssen.


Thailand hat außerdem 2 Millionen Dosen des chinesischen Impfstoffs Sinovac Biotech erhalten, und die Gesundheitsbehörden erwarten, dass die ersten 200.000 Dosen in diesem Monat eintreffen. Laut Tawee bitten die thailändischen Behörden die Hersteller um weitere Informationen, bevor sie den Impfstoff für den Notfall verwenden.


Quelle:


(English version)

30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Pinterest - White Circle

© 2016 - 2020 by take a breath, Alle Rechte vorbehalten.